Aufgaben und Ziele der Friedrich-Ebert-Stiftung

Bildung

Die nach dem sozialdemokratischen deutschen Reichspräsidenten Friedrich Ebert (1871-1925; Reichspräsident von 1919-1925) benannte und von ihm selbst in seinem Testament angeregte Stiftung wurde 1925 gegründet.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung e. V. (FES) ist die größte und älteste sog. 'parteinahe Stiftung' in Deutschland. Die FES steht der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) nahe. Rechtlich und wirtschaftlich ist sie keine Stiftung, sondern ein eingetragener Verein. Ihr Sitz ist in Bonn. Sie unterhält eine Außenstelle in Berlin.

Die FES orientiert sich an den von Friedrich Ebert vorgegebenen Aufgaben:

  • Die politische und gesellschaftliche Bildung von Menschen aus allen Lebensbereichen im Geiste von Demokratie und Pluralismus zu fördern
  • Begabten jungen Menschen, unabhängig von den materiellen Möglichkeiten der Eltern, durch Stipendien den Zugang zum Hochschulstudium zu ermöglichen
  • Zur internationalen Verständigung und Zusammenarbeit beizutragen

Die strategischen Ziele, die sich die FES gesetzt hat, sind:

  • Wirtschafts- und Sozialordnung gerecht zu gestalten
  • Stärkung der politischen Teilhabe und des gesellschaftlichen Zusammenhalts
  • Förderung der Erneuerung der sozialen Demokratie
  • Vertiefung des Dialogs zwischen Gewerkschaften und Politik
  • Soziale Gestaltung der Globalisierung

Die FES bezieht ihre Einnahmen u. a. durch Spenden, in erster Linie jedoch durch Bundesmittel (2017: ca. 176 Mio. Euro).

Möchten Sie mehr über die FES erfahren? Dann klicken Sie auf den Link, um zur Website der Friedrich-Ebert-Stiftung zu kommen: https://www.fes.de/

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 640930 - 2 auf SPD Hallertau - 1 auf ASF Oberfranken - 1 auf SPD Amberg-Sulzbach - 2 auf SPD Kreisverband Bamberg-Stadt - 1 auf SPD Monheim / Schwaben - 3 auf SPD Ortsverein Waldershof - 1 auf SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim - 1 auf SPD Moosburg - 1 auf SPD Kraiburg am Inn - 2 auf SPD Igensdorf - 1 auf SPD KV Straubing-Bogen - 1 auf SPD Schwarzenbach - 1 auf SPD Hirschau - 1 auf SPD Koeditz - 1 auf SPD Mantel - 1 auf SPD Ortsverein Harburg (Schw.) - 2 auf SPD OV Forchheim - 1 auf SPD Kreisverband Pfaffenhofen - 1 auf SPD Eggenfelden - 1 auf Helmut Himmler - 1 auf SPD 60plus Oberpfalz - 1 auf SPD Dingolfing - 3 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 2 auf SPD Unterbezirk Amberg - 1 auf SPD OV Obergiesing-Fasangarten - 2 auf SPD OV Mallersdorf-Pfaffenberg - 1 auf SPD OV Erbendorf-Wildenreuth - 2 auf Thomas Döhler Pechbrunn - 1 auf Wallersdorfer SPD - 1 auf SPD Ortsverein Erlabrunn - 1 auf SPD-Ortsverein Schirnding - 1 auf Landtagsabgeordnete Annette Karl - 1 auf SPD Solnhofen - 1 auf SPD Tapfheim - 1 auf SPD Kümmersbruck - 2 auf Juso Kreisverband Neumarkt - 1 auf SPD Parsberg / Darshofen - 1 auf SPD Altenstadt-Wald - 1 auf SPD Großostheim - 1 auf Jusos in Sulzbach-Rosenberg - 1 auf SPD Neufahrn - 3 auf SPD Veitsbronn-Siegelsdorf - 1 auf SPD Leiblfing - 1 auf SPD Ortsverein Zell am Main - 1 auf SPD Kirchweidach - 1 auf SPD KV Dingolfing-Landau - 1 auf SPD Regensburg - 1 auf SPD Tröstau im Fichtelgebirge - 1 auf SPD Stadtverband Landshut - 1 auf SPD Hallbergmoos-Goldach - 1 auf SPD Eckersdorf-Donndorf - 1 auf SPD Gefrees - 2 auf SPD-Unterbezirk Mühldorf - 1 auf SPD Asbach-Bäumenheim - 1 auf SPD Geiselhöring - 1 auf SPD OV Cadolzburg - 1 auf SPD Hirschaid - 2 auf SPD Ortsverein Dachau - 1 auf SPD Eching - 1 auf SPD Ortsverein Flossenbürg - 1 auf SPD Eschenbach - 1 auf SPD Donau-Ries - 1 auf SPD Burgebrach - 1 auf SPD-Ortsverein Thiersheim - 1 auf SPD Ortsverein Irchenrieth - 1 auf Seliger Gemeinde Bayern - 1 auf AGS Oberfranken - 2 auf SPD Unterbezirk Altötting - 1 auf SPD Saal - 1 auf SPD Freudenberg Oberpfalz - 1 auf SPD Rohr i. NB - 1 auf SPD Hohenberg a.d. Eger - 1 auf SPD Winhöring - 1 auf Juso Unterbezirk Amberg-Sulzba - 1 auf SPD OV Pfaffenhofen a. d. Ilm - 1 auf SPD-Ortsverein Münnerstadt - 1 auf SPD Kreisverband Freising - 1 auf SPD Stadtbergen -