Nachrichten zum Thema Europa

Europa Katarina Barley: Eine Europäerin für Europa

Katarina Barley wird Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl 2019. Ihr Entschluss hat mit ihrer Lebensgeschichte und ihrer Partei zu tun. Sie tritt aus Verantwortung für Europa bei der Europawahl an. Die Wahl sei die wichtigste in diesem Jahrzehnt für unseren Kontinent, so Barley.

Sozialdemokraten sind es gewesen, die sich bereits 1925 in ihrem Heidelberger Programm für eine europäische Wirtschaftseinheit und die „Vereinigten Staaten von Europa“ ausgesprochen haben. Die Sozialdemokraten haben am 24. März 1933 im Reichstag gegen das Ermächtigungsgesetz gestimmt, das den Weg in die Diktatur in Deutschland geebnet hat. Auch heute kämpfen Sozialdemokraten für Europa und eine verantwortungsvolle Rolle Deutschlands in der Europäischen Union.

Katarina Barley, geb. 1968, hat zwei Pässe, den deutschen und den britischen. Ihre beiden Söhne haben Großeltern aus vier Ländern. Barley spricht vier Sprachen: Neben Deutsch ist ihre Vatersprache Englisch, zudem spricht sie Französisch und Spanisch.

Katarina Barley ist Juristin. Sie hat europäisches Recht studiert und darüber den Doktortitel erworben. In ihrer Zeit als Familienministerin fiel sie bei der Belegschaft dadurch auf, dass sie Brüsseler Termine, etwa die des Ministerrats, sehr gerne und engagiert wahrnahm. Als Generalsekretärin der SPD wurde Barley ab dem Jahr 2015 einer größeren Öffentlichkeit bekannt.

Katarina Barley ist im aktuellen bundesdeutschen Kabinett Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz. Sie lebt in Trier, wo auch ihr Wahlkreis liegt. Dort wird die als bürgernah geltende SPD-Politikerin auch trotz ihres Berliner Ministeramts öfters gesehen.

Möchten Sie mehr über Katarina Barley erfahren? Dann klicken Sie hier.

Veröffentlicht am 20.10.2018

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 618164 - 1 auf SPD Gerach - 1 auf SPD Grafenau - Ortsvereine - 1 auf Fanta5 für FS und PAF 2013 - 1 auf Felix Holland - 2 auf Seliger Gemeinde Bayern - 1 auf SPD Hochfranken - 1 auf Landtagsabgeordnete Annette Karl - 1 auf SPD Furth - 1 auf Ruth Müller - 1 auf SPD Kreisverband Bamberg-Stadt - 1 auf SPD Markt Ergoldsbach - 1 auf SPD Velden / Vils - 1 auf SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge - 1 auf SPD Mehring - 1 auf SPD Ortsverein Reichertshofen - 1 auf SPD Bobingen - 1 auf SPD Bad Birnbach - 1 auf SPD Kreisverband Forchheim - 3 auf SPD Ortsverein Weiherhammer - 2 auf SPD Eggenfelden - 1 auf AGS Oberfranken - 1 auf SPD-Ortsverein Schirnding - 1 auf Oliver Winkelmaier - 2 auf SPD Augsburg-Land - 1 auf SPD Regensburg-Land - 3 auf SPD Ortsverein Veitshöchheim - 1 auf SPD Ortsverein Rohrbach-Ilm - 1 auf SPD Ellertal - 1 auf SPD Sulzbach-Rosenberg - 1 auf SPD Toeging - 2 auf SPD OV Pfaffenhofen a. d. Ilm - 1 auf Jusos Passau - 2 auf Holger Griesshammer - 1 auf SPD Rothenstadt Konradshöhe - 1 auf SPD-Ortsverein Aunkirchen - 1 auf SPD Dietfurt - 1 auf SPD Manching - 2 auf Peter Warlimont - 1 auf SPD Mitterfels-Haselbach - 1 auf SPD Saal - 1 auf SPD Salzweg-Straßkirchen - 1 auf SPD Wallerstein - 1 auf SPD Amberg-Sulzbach - 1 auf SPD Deiningen - 1 auf SPD Langenbach - 1 auf Arbeitskreis Labertal - 1 auf SPD Ortsverein Wolnzach - 1 auf SPD Burgkirchen a.d. Alz - 1 auf SPD Ortsverein Kemnath-Kastl - 1 auf SPD UB Kelheim - 1 auf SPD Baunach - 1 auf SPD Stein - 1 auf SPD Freudenberg Oberpfalz - 1 auf SPD OV Erbendorf-Wildenreuth - 1 auf AsF Würzburg-Land - 1 auf SPD Buttenheim - 1 auf SPD Stadtverband Landshut - 1 auf SPD Gablingen - 1 auf SPD Schierling - 1 auf SPD Hohenberg a.d. Eger - 1 auf SPD Eichendorf - 1 auf Rottal-InnSPD - 1 auf SPD Weißenstadt - 1 auf SPD Ortsverein Grafenwöhr - 2 auf SPD Unterbezirk Amberg - 1 auf Jusos Freising - 1 auf SPD OV Neumarkt i.d. OPf. - 1 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 1 auf Helmut Himmler - 1 auf SPD Geiselhöring - 1 auf SPD KV Straubing-Bogen - 1 auf SPD Pfarrkirchen - 1 auf SPD Rattelsdorf -